Komplexität und der Umgang mit Dynamik und Vielfalt gehört zum Alltag. Um die Fähigkeiten im Umgang mit komplexen Problemen und die Akzeptanz neuer Lösungen in der Gesellschaft zu verbessern, sind Reallabore ein mögliches Instrument.

Reallabore stellen eine neue Form der Kooperation zwischen Wissenschaft, Wirtschaft, Kommunen und Zivilgesellschaft dar, bei der das gegenseitige Lernen in einem experimentellen Umfeld im Vordergrund steht. So ist es für die nachhaltige Gestaltung der Digitalen Zukunft einer Stadt wichtig, schon bei der Festlegung von Projekten die Zustimmung der späteren Nutzenden einzubeziehen. Dies erfordert eine Beteiligungskultur, die über die Vermittlung von Forschungsergebnissen und die Risikodiskussion deutlich hinausgeht. Im Rahmen von LemGO Digital sollen die Bürger in den Handlungsfeldern Mobilität, Handel und Umwelt als Alltagsexperten ihre Ideen einbringen, die dann in Pilotprojekten gemeinsam erprobt und wissenschaftlich begleitet werden. Ebenso soll die Koproduktion von Wissen der handelnden Akteure und der Wissenstransfer von Beginn an mitgedacht werden.

Kontakt

«Lemgo Digital»
c/o Fraunhofer IOSB-INA
Mittelstraße 62 | 32657 Lemgo (Projektbüro)
Telefon: +49 5261 942 90 22
Email: office@lemgo-digital.de

Top