In der Diskussion mit Städten und Gemeinden zur Digitalisierung ist das Thema Parken ein zentrales Infrastruktur-Element für viele andere Smart City Handlungsfelder, wie beispielsweise dem Einzelhandel in der Innenstadt. Im Bereich ÖPNV ist der Parksuchverkehr eines der größten Hemmnisse für Pünktlichkeit und beeinflusst den Verkehrsfluss und damit die Umweltbelastung. Darüber hinaus klagen viele Besucher der Innenstadt über Frustration bei der Parkplatzsuche.

Die Vernetzung von Parkplätzen und die Information über freie Stellflächen ist nicht neu und wird derzeit in vielen Städten bereits implementiert. Neu ist, dass mit den digitalisierten Parkplätzen eine Infrastruktur mit offenen Schnittstellen geschaffen wird. Nicht jede Hard- bzw. Software ist für jeden Anwendungsfall gleich gut geeignet. Auch sind die Geschäftsmodelle der Anbieter in die Bewertung mit einzubeziehen. Neben dem Feldtest der unterschiedlichen Technologien mit Handlungsempfehlungen für Kommunen, ist es  Ziel, dass die gewonnenen Echtzeitdaten bei den Kommunen bleiben und diese über offene Schnittstellen und leistungsfähige Plattformen zu Mehrwertdiensten für Bürger und Besucher werden.

Beteiligte Projektpartner:
- Vodafone
- Smart City System
- Alte Hansestadt Lemgo
- Fraunhofer Lemgo

Kontakt

«Lemgo Digital»
c/o Fraunhofer IOSB-INA
Mittelstraße 62 | 32657 Lemgo (Projektbüro)
Telefon: +49 5261 942 90 22
Email: office@lemgo-digital.de

Top