LemgoDigital Ausarbeitung Web 2017 07 23 416x162 negativ

Wir leben in einer zunehmend vernetzten Welt. Das betrifft alle Lebensbereiche. Wie kann das Internet der Dinge (IoT) das Leben in der Stadt erleichtern oder attraktiver machen? Weltweit beschäftigen sich „Smart City“-Projekte mit dieser Frage. Allerdings sind diese sehr stark auf Megastädte und Metropolen ausgerichtet. Doch auch Mittelstädte können von intelligenten, digitalen Lösungen profitieren! Und mit intelligenten technischen Systemen kennen wir uns in Ostwestfalen-Lippe bekanntermassen aus. Daher betreibt das Fraunhofer IOSB-INA  seit Mai 2018 das IoT-Reallabor LemGO DIGITAL als offene Innovationsplattform für die digitale Transformation von Mittelstädten. Unterstützt werden die Fraunhofer-Wissenschaftler dabei durch die Hochschule OWL und weiteren Partnern sowie durch das Land NRW. Die Infrastruktur wird von Unternehmen, IoT-Startups, Kommunen und Forschungseinrichtungen genutzt, um gemeinsam mit Bürgern als "Alltagsexperten" innovative Produkte und datenbasierte Dienste in den Handlungsfeldern Mobilität, Einzelhandel und Umwelt umzusetzen. Die Alte Hansestadt Lemgo steht dabei modellhaft für die über 180 Mittelstädte in NRW, in denen die Hälfte aller Menschen des bevölkerungsreichsten Bundeslandes leben. Daher können viele vergleichbare Kommunen in NRW und ganz Deutschland von LemGO DIGITAL bei der Umsetzung ihrer Digitalisierungsprojekte profitieren. Wenn auch Sie sich als Kommune oder Unternehmen an dieser Innovationsplattform beteiligen wollen, dann nehmen Sie mit uns Kontakt auf!

 

News

"Immer in den Schuhen des Shoppers laufen"

Nach dem Impulsworkshop im September erarbeiteten nun 25 engagierte Einzelhändler und Bürger bis in den späten Abend Projektideen für den "Erlebnisraum Innenstadt".

Weiterlesen
Aus dem Labor auf die Märkte

Lemgo Digital als offenes Test- und Mitmachlabor ist Teil der neuen Digitalisierungsstrategie des Landes Nordrhein-Westfalen (NRW). Es soll zeigen, wie die Digitalisierung auf Basis des Internets der Dinge (IoT) Alltagsprobleme lösen kann.

Weiterlesen
Nächster Baustein im Reallabor

Fraunhofer Lemgo, Vodafone, Smart City System und die Alte Hansestadt Lemgo bauen das Forschungsumfeld mit vernetzter Parklösung weiter aus.

Weiterlesen

Handlungsfelder

Mobilität

In der Stadt effizient von A nach B zu kommen und sicherzustellen, dass Waren und Güter zuverlässig an ihren Bestimmungsort gelangen, sind wichtige Fragestellungen im Handlungsfeld Mobilität. Mittelstädte haben mit ihren historischen Stadtkernen und den engen Strassenzügen dabei besondere Herausforderungen zu meistern.

Weiterlesen

Einzelhandel

Shopping Info

Eine Stadt ist für Bürger und Besucher dann attraktiv, wenn sie über eine Innenstadt mit Erlebnischarakter verfügt.  Der Einzelhandel und die Gastronomie in den Innenstädten stehen jedoch zunehmend durch Online-Handel und Einkaufszentren in der Peripherie unter Druck. Können IoT-basierte Ansätze hier Abhilfe schaffen?

Weiterlesen

Umwelt

Environment Control

Zu laut, zu dreckig, zu viel Verkehr! Mit geeigneter Sensorik wollen wir weg von einer subjektiven Wahrnehmung hin zu einer Echtzeit-Situationserfassung und so den Puls der Stadt messen. Dadurch wird es künftig viel fundierter möglich werden Analysen zu machen, oder Optimierungen und Verbesserungen umzusetzen.

 Weiterlesen

Partizipative Technologiegestaltung

79080be0 b5b4 4e5c b837 7826aa7417d6

Bürger(innen) können als Alltagsexperten die Forschungsagenda von LemGO Digital aktiv mitgestalten.

Weiterlesen

Veranstaltungen

IoT-Seminar: Wie reale Dinge im Internet ...

29.10.2018 08:30 -17:00

Das eintägige IoT-Seminar des Fraunhofer IOSB-INA bietet im Rahmen des Kompetenzzentrums Mittelstand (Digital in NRW) eine praxisnahe Einführung in das Internet der Dinge (IoT) für Smart Factories und Smart Cities. 

Weitere Veranstaltungen

Veranstaltungsarchiv

Kontakt

«Lemgo Digital»
c/o Fraunhofer IOSB-INA
Mittelstraße 62 | 32657 Lemgo (Projektbüro)
Telefon: +49 5261 7773127
Email: office@lemgo-digital.de

Anreise

Top