(Lemgo). Offenes Test- und Mitmachlabor in zentraler Lage am Marktplatz. Es liegt direkt am historischen Marktplatz der Alten Hansestadt Lemgo in der Mittelstraße 62.

Das neue Projektbüro des Fraunhofer IoT-Reallabors, das am 04. Mai 2018 im Rahmen des Moonlight-Shoppings ab 15:00 Uhr erstmals seine Türen öffnet. Der Standort in bester City-Lage ist kein Zufall, denn reinkommen, nachfragen und die digitale Zukunft von Lemgo aktiv mitgestalten sind hier ausdrücklich erwünscht. Auf Initiative und unter Federführung des Fraunhofer IOSB-INA und mit finanzieller Unterstützung der NRW-Landesregierung wird Lemgos Innenstadt ab sofort zu einem Test- und Mitmach-Labor (engl. Living Lab) in Sachen Digitalisierung für Mittelstädte.

(Lemgo/Düsseldorf). Es ist soweit: Das Fraunhofer IOSB-INA wird im Rahmen der Initiative LEMGO DIGITAL die Innenstadt der Alten Hansestadt gemeinsam mit weiteren Partnern zu einem offenen Test- und Mitmach-Labor (Living Lab) ausbauen. Ziel sind Digitale Innovationen für den Alltag auf Basis des Internet der Dinge (IoT). Dadurch wird Lemgo zur IoT-Referenzplattform für Mittelstädte, die von Forschung, Verwaltung und Wirtschaft gemeinsam mit Bürgerinnen und Bürger genutzt wird. Die Randbedingungen in Lemgo und die vor Ort vorhandene Fraunhofer-Kompetenz im Bereich des industriellen Internet der Dinge bieten die idealen Rahmenbedingungen für das Vorhaben.

Wir haben ein kurzes Video erstellt, welches die Initiative LemGO DIGITAL in aller Kürze erklärt.

Kontakt

c/o Fraunhofer IOSB-INA
Institutsteil für Industrielle Automation
Langenbruch 6 | D-32657 Lemgo
Telefon +49 5261 94290-22
E-Mail: office@lemgo-digital.de

Anreise

Top