Weltweit ist durch die Corona-Krise ein großer Aktionismus entstanden, der sich auch in Deutschland bemerkbar gemacht hat. Neben Unternehmen, Gastronomien und anderen Betroffenen stellt die Pandemie auch Städte und Kommunen vor große, noch nie da gewesenen Herausforderungen, für die es innovativer Lösungen bedarf. Die Morgenstadt-Initiative entwickelt daher eine Studie gemeinsam mit Akteuren aus diesen speziellen Bereichen.

Virtuelle Fachkonferenz #Digitalisierung in Kommunen: Prof.A. Pinkwart hat sich mit 500 TeilnehmerInnen über die digitale Zukunft in NRW ausgetauscht. Bei einer virtuellen Messe mit über 50 Ausstellern konnten sich die Besucher über Modellprojekte, wie Lemgo Digital, informieren.

(25. Mai 2020) Fraunhofer IOSB-INA und die TH OWL unterstützen die neue gegründete #AICommunityOWL bei ihrer ersten öffentlichen Veranstaltung, den AI CHALLENGE DAYS vom 5. – 7. Juni 2020.

(13. Mai 2020)  Wie kann man den Erfolg angeordneter Maßnahmen zur Reduktion zwischenmenschlicher Interaktionen messbar machen? Fraunhofer IOSB-INA liefert dafür auf der Grundlage vorhandener Daten und Sensoren eine Lösung. Idee wurde in Hackathon der Bundessregierung eingebracht.

(12. Mai 2020)  Fraunhofer IOSB-INA bietet ein Verfahren für die computergestützte Distanzüberwachung zwischen Personen und die Erkennung von Personengruppen zur Pandemieeindämmung an.

Kontakt

«Lemgo Digital»
c/o Fraunhofer IOSB-INA
Mittelstraße 62 | 32657 Lemgo (Projektbüro)
Telefon: +49 5261 777 31 27
Email: office@lemgo-digital.de

Anreise

Top