Fahrerlose Kleinbusse und Züge – reibungslos und auf Abruf zum Wunschziel, während der Computer am Steuer sitzt: Was wie Zukunftsmusik aus Tokio klingt, wird am Innovation Campus Lemgo bzw. auf der Schiene Richtung Barntrup demnächst unter realen Bedingungen getestet und könnte schon innerhalb von zwei Jahren Wirklichkeit werden.

Dr. Joseph Urhahne von den Ford-Werken Köln hielt auf Einladung von Professor Jürgen Jasperneite vor ca. 60 Zuhörern im CIIT einen Vortrag zum aktuellen Stand des autonomen und vernetzten Fahrens.  Als Ingenieur von Ford in der Forschung und Vorausentwicklung arbeitet Dr. Urhahne selbst am automatisierten Fahren in verschiedenen Projekten mit.

Graphic Recording zum Digital Lotsen in Lemgo

Nach den ersten beiden Workshops zum Thema "Erlebnisraum Innenstadt" im Oktober und November letzten Jahres haben Projektpaten, Lemgo Marketing und das Team von Lemgo Digital intensiv, aber nicht unbedingt für jeden sichtbar, aus vier Handlungsfeldern neue Ideen entwickelt: eine Lippe-App, ein Stadtinformationssystem, Schließfächer für Kunden und einen „digitalen Stammtisch“. Was das alles bringen soll? „Wir arbeiten für unsere Zukunft“, sagt Britta Stricker zum Engagement der Paten in einem Interview. Und die digitale Zukunft wird kommen – mit Lemgo Digital werden Händler und Gastronomen diese aktiv mitgestalten.

Alltagsgegenstände einfach mit dem Internet verbinden, das kann LoRaWAN (Abkürzung für Long range wide area network). Die Funktechnologie ist in der Lage hohe Übertragungsdistanzen zu überwinden und benötigt für kleine Datenmengen nur geringe Energie, weshalb sich LoRaWAN für die Vernetzung von weit verteilten Sensoren eignet. In Lemgo wurde nun begonnen ein umfassendes LoRaWAN Netzwerk aufzubauen, mit dem ein Großteil des Stadtgebietes abgedeckt werden kann. Eine eigens gegründete „The Things Network Community“ ermöglicht es allen Interessierten daran mitzuwirken und sogar eigene IoT-Knoten in dieses Netzwerk einzubinden. Was ist LoRaWAN und welche Vorteile bietet eine solche Vernetzung?

Fraunhofer in Lemgo baut sein Seminarportfolio im Bereich Digitalisierung derzeit aus. Der erste Termin im Jahr 2019 des etablierten IoT-Basisseminar hat am 31. Januar wieder für Begeisterung bei den Teilnehmern gesorgt. 

Contact

IoT Living-Lab «Lemgo Digital»
c/o Fraunhofer IOSB-INA
Mittelstraße 62 | D-32657 Lemgo (Project office)
Phone +49 5261 777 31 27
office@lemgo-digital.de

Direction

Top